Hier sind Sie Startseite » Die Autorin

Biografie der Autorin

Ich bin am 04. September 1967 in Lüdinghausen im schönen Münsterland geboren. Während meine nette Grundschullehrerin mir Mathe mühsam auf dem Fußboden anschaulich machen musste, hängte sie meine ersten Geschichten in der Schule aus. Gerade als ich die Buchstaben zu ersten Wörtern bilden und schreiben konnte, legte ich los mit Phantasiegeschichten, z.B. aus dem Himmelreich, im netten "Tier-Wilden Westen" oder abenteuerliche Hundegeschichten. Zwischendurch schrieb ich auch schon mal, zur Freude meiner Oma, die mich oft begleitete, eigene Erlebnisse auf wie den Besuch der Salinen in Bad Westernkotten.

Im Feriendorf Heino in Holland schrieb ich mit 11 Jahren die spontanen Texte zu gemeinsamen Liedern am abendlichen Lagerfeuer. Bei einem Preisausschreiben von Janosch, organisiert von Kellog´s, gewann ich den 2. Preis und durfte ein Stückchen meiner Geschichte in Janoschs Post für den Tiger gedruckt sehen.

1978 wechselte ich von der Grundschule zum Gymnasium und befasste mich, bald nach dem Tod meiner Mutter, mit Traumdeutungen. Leider verließ mein Vater 1983 unser Elternhaus in Lüdinghausen und zog mit uns Kindern ins Paderborner Land.

Als ich mitten im Abitur steckte, zog es ihn und den Rest der Familie weiter ins Sauerland. Ich blieb da und widmete mich meinem Ziel, Lehrerin zu werden.

Ich begann nach dem Abitur Musik und Deutsch zu studieren, brachte mein Erstes Staatsexamen relativ schnell hinter mich, machte zwei Jahre mein Referendariat und schloss mein Zweites Staatsexamen im Dezember 1995 gut ab. Während meiner Studien- und Referendarszeit verdiente ich mir durch Klavier-, Gitarren- und Nachhilfeunterricht das nötige Kleingeld, sodass zum Schreiben nicht mehr so ganz viel Zeit blieb.

Doch stets begleiteten mich Ideen und Anfänge von Romanen. Ich schrieb Oster- und Weihnachtsgeschichten für die Kindergartenzeitung. Mein Opa schrieb unerbittlich Reiseberichte, ich wollte lange Geschichten schreiben, möglichst tiefgehend. 1996 wurde meine Tochter geboren und ich trat meinen Schuldienst an. 1999 kam mein Sohn zur Welt und es war klar, dass ich die Entwicklung der Beiden so umfangreich wie möglich schriftlich festhielt und Bücher daraus machen ließ.

Ich liebte es, meine Vergangenheit mit Erdachtem zu spicken und so meine Kindheit immer wieder aufleben und neu erleben zu können und arbeitete an dem noch immer unvollendeten Roman "Das Haus der Katzen". Vielleicht wird er demnächst lebendig und zu einem Ende kommen.